Tourengruppe
Winter
Tourenstatus
Veröffentlicht
Datum
17.1.2022 [Mo.]
Anmeldung ab
keine Einschränkung
Anmeldeschluss
16.01.2022
TourenleiterIn
Ernst Herrmann
Tourencode
ST/B/WS+
Beschreibung

Aufgrund der momentanen Schneeverhältnisse habe ich den Wissmeilen ins Auge gefasst. Man kommt mit ÖV und Bergbahnen bis auf 2000 m hoch, fährt auf 1800 m runter und steigt dann in eher flacherem Gelände (aufgrund der Sonneneinstrahlung eher gewähr für Schnee) Richtung Spitz- und Wissmeilen.

Falls alle Stricke reissen und im Kanton Schaffhausen das Wetter halbwegs gut ist, habe ich eine Bike-Tour geplant.

Weitere Infos später.

Zusatztext

Toure fand am 14.1.21 statt, Datum in Toureportal angepasst um Änderungen vorzunehmen. Martin

Aufstiegszeit
3 bis 4 h

Leist - Erdisgulmen - Mietböden - Wissmeilen - Alp Fursch - zurück ins Skigebiet

Autor
Ernst Herrmann
Erstellt am
17.01.2022 13:34
Letzte Änderung
19.01.2022 11:57
Tourenbericht
Samstag, 15. Januar 2022: Zwei gemeldete Teilnehmer mussten leider aus gesundheitlichen Gründen absagen. /// Ein Teil der Gruppe mit dem ÖV und ein Teil mit Autos in die Flumeserberge auf den Tannenboden. Mit der Gondelbahn auf den Maschgenkamm (2009 m). Auf der Piste runter nach Grueb (1845 m) und mit dem Sessel auf den Leist (2222 m). Kurze Abfahrt mit Traverse zum Startpunkt mit den Fellen auf ca. 2010 m (ca. 10:20 Uhr). Mit den Fellen - das Sächserseeli oberhalb passierend - in ca. 50 Minuten auf den Erdisgulmen (2291m). Nach kurzer Pause Abfahrt in teilweise schon zerfahrenem, tiefem und gutem Pulver, die Hänge teilweise um die 35° - zu den Mietböden (2060 m). Die Felle aufgezogen (ca. 11:50 Uhr), der Spur folgend in angenehmen Steigungen auf den Wissmeilen (2471 m) (13:25 Uhr). Nach einer ca. 40minütigen Rast Abfahrt über die südöstlich der Gipfelfelsen liegende steile Nordostflanke des Wissmeilen. Direkt unter den Gipfelfelsen auf ca. 2420 m, nordwestlich, dann nördlich und wieder nordwestlich haltend über zuerst wenig befahrene Hänge zu unberührten Hängen gefahren. Dann im Gebiet "Craja", unterhalb uns ca. 200 Hm perfekte, traumhafte Pulverhänge (>30 cm) ohne Spuren. ==> Traumhafte Fahrt Richtung Mietböden. Diese links liegen lassend weiter auf schön kupierten, flachen Hängen mit weiterhin schönem Pulver runter zur Alp Fursch (1792 m). Nach einer kurzen Stärkung im Schlepp eines Snowmobiles zurück ins Skigebiet. Via Maschgenkamm (Sessellift) und Pisten runter zum Tannenboden. Wetter: Traumhaft. Lawinenbulletin: Mässig. Letzter Schneefall: Ca. 8 Tage zurückliegend. Steilheit der Hänge: Teilweise etwas über 35°.

Um einen Bericht zu dieser Tour verfassen zu können musst du dich einloggen. Wenn du noch kein Benutzerkonto hast, musst du dir zuerst ein Benutzerkonto anlegen.