Tourengruppe
Winter
Tourenstatus
Anmeldung geschlossen
Datum
19.2.2022 - 26.2.2022 [Sa.-Sa.]
Anmeldung ab
keine Einschränkung
Anmeldeschluss
18.02.2022
TourenleiterIn
Ernst Herrmann
Tourencode
ST
Weitere Angaben
Mit BF
Beschreibung

Variantenfahren im Raum Oberengadin. Unterkunft im Hotel Engadinerhof.
Die Variantenwoche 1 ist ausgebucht.

Variantenwoche Oberengadin vom Samstag 19. bis 26. Februar 2022

Autor
Ernst Herrmann
Erstellt am
06.03.2022 13:50
Letzte Änderung
06.03.2022 13:50
Tourenbericht
Samstag 19. 02.2022------------ Gemütliche Zugfahrt nach Pontresina um stressfrei zum Apéro im Hotel Engadinerhof einzutreffen. ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Sonntag 20.02.2022 Treffpunkt mit Urs Tinner auf Marguns. Am Morgen bewölkt. Ab 10 Uhr wurde das Wetter immer besser. Gegen Mittag schön. Allgemeine Verhältnisse: Relativ wenig Schnee, Nordhänge abgeblasen, unterhalb ca. 2300 m Deckel, darüber windgepresst. Fahrten im Pistenbereich von Las Travis Fluors, Glüna, Fouorcola Grischa, Plateau Nair. Die besten Verhältnisse im Bereich Costa Trida (vom Lift Plateau Nair aus). Am Nachmittag Corvatsch. Skigefahren im südlichen Teil des Kessels unterhalb Piz Murtel (Vadret dal Alp Ota) und zurück zur Fuorcla Surlei. Vermutet, dass der Hahnensee besser zu fahren ist als die Abfahrt ins Rosegg. Via Pisten und Lifte zum Hahnensee und die Hahnenseeabfahrt gemacht. Chapeau für Urs! Er hat im ganzen Deckel- und windgepresstem Zeugs immer noch recht gut zu fahrende Routen gefunden. Nachskifahrbier im Sunnestübli (Kempinski) St. Moritz Bad. ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Montag 21.02.2022------------ Gegen 09:30 sind Wolken, Schnee und stürmische Böen angesagt in St. Moritz und Pontresina. Erstes Ziel ist deshalb die Diavolezza. Mit sonnigem Wetter eine Variante östlich der Diavolezza Bahn, an den Lej da las Collinas vorbei. Zwischen Wildruhezone und eingeschneitem Bach findet Urs schön zu fahrende Hänge. Zurück auf die Diavolezza. Jetzt ist die Sicht praktisch null. Keine Chance ins Gelände zu gehen. Kaffee. Gegen Mittag Wechsel auf die Lagalp. Die Sicht ist wieder besser, sonnig mit Wolken, oben starker Wind. Ein paar "stürmische" Lagalp Abfahrten mit eingeblasenem Pulver auf der Piste. ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Dienstag 22.02.2022------------ Nach einer stürmischen Nacht mit etwas Schneefall heute mal ein Tag, der die Bezeichnung Variantenfahren verdient! Am Morgen grau, kalt und etwas Schneefall, gegen Mittag immer sonniger, am Nachmittag voll Sonnenschein. Der Wind mit starken Böen und Schneetreiben ist geblieben. Wir waren wieder im Gebiet Marguns-Corviglia-Munt da S. Murezzan unterwegs. Als erstes eine neblige, dann aber super Waldabfahrt Richtung Celerina, ausgehend von der Corviglia. Es war ein Bombentag mit selten vielen Tiefschneefahrten in meist unverfahrenem Gelände! ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Mittwoch 23.02.2022------------ Die heutigen Schneeverhältnisse kein Vergleich zum Vortag! Beim Skifahren musste man etwas mehr arbeiten. Wir hofften auf flockigen Pulver im Suvretta da San Murezzan, stattdessen Winddeckel und schwerer Pulver, stellenweise klebrig oder grad alles abgeblasen. Dafür aber angenehmer Sonnenschein. Abfahrt via Alp Suvretta nach Champfèr und Wechsel zum Corvatsch. Vom Corvatsch via Vadret da l'Alpe Ota zur Fuorcla Surlei, und dann via Hahnensee Ost nach St. Moritz Bad gefahren. Urs Tinner hat das Beste aus den Schneeverhältnissen gemacht. ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Donnerstag 24.02.2022------------ Vom Corvatsch auf der Piste bis Fuorcla Surlej um von da - oberhalb der Baumgrenze in überraschend gutem Pulver - nach Roseg abzufahren. Der untere Teil im Bereich des Waldes war etwas deckelig. Dann das Val Roseg auf den Skiern rausgestossen bis Pontresina Bahnhof. Weil das so schön war, haben wir am Nachmittag - nach einer Pizza - dasselbe noch einmal gemacht. ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Freitag 25.02.2022------------ Von der Diavolezza auf der „Piste“ zum Persgletscher. Den mit relativ wenig Schnee (!!!) bedeckten Persgletscher Richtung Gemsfreiheit gequert und zum Pkt. 3121 aufgestiegen. Sicht, Wind und Temperatur nicht so toll um noch zum Pkt. 3185 hochzusteigen. In recht guten Schneeverhältnissen über den Vadret da la Fortezza zum Morteratschgletscher und über diesen nach Morteratsch gefahren. Erschreckend, wie der Pers- und Morteratschgletscher in den letzten Jahrzehnten an Masse verloren haben! ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Samstag 26.02.2022------------ Urs Tinner ist auf dem Weg ins Wallis, er gibt da einen Lawinenkurs. Wir fellten bei stürmischen Winden und schönstem Sonnenschein von Muottas Muragl ca. eine Stunde Richtung Fouorcola Muragl bis Pkt. 2750. Von da fahren wir bei guten Verhältnissen ins Val Muragl um ab Tegia Muragl auf der Schlittelbahn Punt Muragl zu erreichen. Ein guter Abschluss der Variantenwoche! Dazu alle noch gesund!

Um einen Bericht zu dieser Tour verfassen zu können musst du dich einloggen. Wenn du noch kein Benutzerkonto hast, musst du dir zuerst ein Benutzerkonto anlegen.